Historie

1938

Gründet Hans Schwer mit seinem Kompagnon Erwin Weber die Firma "Schwer & Weber"

1945

Hans Schwer gründet die "Hans Schwer GmbH"

1995

Entwickelt sich aus der Hans Schwer GmbH das Unternehmen SDN Schwer Dreh- und Normteile unter der Leitung von Heinz Schwer.

1999

Die erste Qualitätsmanagement Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:1996 wird erfolgreich durchgeführt.

2006

Findet Heinz Schwer mit Alexander Buschle aus Denkingen den idealen und geeigneten Nachfolger.

2007

Gründet Alexander Buschle seine eigene Firma, die SDN Präzisionstechnik GmbH und übernimmt damit die Geschäftstätigkeiten der SDN Schwer GmbH.

2008

Werden die SDN Produkte in die beiden Kategorien Drehteile und Normteile unterteilt.

2009

Startschuss für den Neubau in Denkingen und gleichzeitige Einführung eines hochmodernen Dokumentenmanagement-Systems.

2010

Umzug in das neue Verwaltungs- und Produktionsgebäude in Denkingen.

2011

Ein vollautomatisches Lagersystem wird eingeführt. Die Fertigung wird mit mehreren modernen Dreh-Fräszentren weiter ausgebaut.

2012

Steigerung der Eigenfertigung durch die Anschaffung von modernen Lang- und Kurzdrehautomaten.

2013

Modernisierung der Qualitätssicherung durch die Anschaffung einer Wellenmessmaschine und weiteren Messgeräten. Weiterer Ausbau der Eigenfertigung durch Anschaffung weiterer Lang- und Kurzdrehmaschinen.

2014

Zur Verdoppelung der Produktionsfläche wird die bestehende Produktionshalle um einen Erweiterungsbau ergänzt.


 

SDN gewinnt den Landespreis für junge Unternehmen.  
                                                

2015

Januar 2015 Anbau fertiggestellt – Produktionsfläche verdoppelt.

Die neue Website ist online.

2016

Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg verleihte SDN am 3. Februar 2016, die Auszeichnung als beispielhaft behindertenfreundlicher Arbeitgeber.